Unser Übungslager 2010 in Sebnitz war wieder ein toller Erfolg

Für das erste Oktoberwochenende haben wir uns wieder andere Vereine zum Übungslager eingeladen. Die Spielmannszüge aus Bad Muskau, Dahme, Nossen, Pulsnitz und Schwedt waren unser Einladung nach Sebnitz gefolgt.

Nach unserer Anreise in Sebnitz und einem ausgiebigen Abendbort, gab es noch ein erstes Zusammenspiel in kleinerer Runde, da einige Vereine erst später anreisen konnten oder sich so verfahren hatten, dass sie zu spät kamen.

Sonnabendmorgen ging es nach einer kurzen Begrüßung richtig los. Ein, zwei gemeinsame Titel und es hieß Üben gehen in den verschiedenen Übungsgruppen.

Nach der Mittagspause wurde noch einmal in den Gruppen das Gelernte kurz wiederholt, bevor es zum Zusammenspiel in den „Discotreff“ ging. Hier wurden bis zum Abendbrot mit über 70 Musikern die beiden neu gelernten Musikstücke „Highland Cathedral“ und „Annemarie-Polka“ geprobt.

Am Abend hatten wir bei der Disco, mit „unserem“ Robert als DJ, viel Spaß. Natürlich wurde dabei auch die „Annemarie-Polka“ getanzt.

Der Sonntag stand schon ganz im Zeichen der nahenden Abreise. Es hieß Betten abziehen, Tasche packen und Zimmer aufräumen. Doch es stand auch noch eine Probe auf dem Programm.

Zu Beginn der gemeinsamen Probe gratulierten wir Christian zu seinem 10. Geburtstag. Als Überraschung durfte er sich als Stabführer ausprobieren. Mit ein bisschen Unterstützung klappte das schon ganz gut.

Nach Fototermin und Mittagessen wurde das Gepäck verstaut und es hieß Abschied nehmen.

Wir sagen „Auf Wiedersehen KIEZ Sebnitz!“ Im nächsten Jahr kommen wir mit Sicherheit wieder.

 

Die Kommentare sind geschlossen.