Willkommen beim Spielmannszug des Elsterwerdaer SV 94 e.V.

Wir über uns

 

Unser Spielmannszug wurde 1995 als Arbeitsgemeinschaft der Grund- und Gesamtschule Elsterwerda gegründet und ist heute eigenständige Abteilung des Elsterwerdaer SV 94 e.V.

Nach den ersten sehr erfolgreichen Jahren stand die Existenz unseres Spielmannszuges schon mehrfach auf dem Spiel.

Auch heute kämpfen wir wieder um den Erhalt des Spielmannszuges in und vor allem für Elsterwerda und wollen den Neuaufbau eines Kinderspielmannszuges wagen.

Finanziell tragen wir uns in erster Linie selbst, durch Mitgliedsbeiträge und Erlöse aus Auftritten. Deshalb sind wir ständig auf der Suche nach neuen Auftrittsmöglichkeiten.

Unser Repertoire reicht von traditionellen Märschen über Polka und moderne Rhythmen bis hin zum weihnachtlichen Programm.
Auch Signalhornmusik, Markenzeichen fast aller ostdeutschen Spielmannszüge, wird von uns gespielt. Ob Lampion- oder Festumzug, Dorf- oder Stadtfest, Karneval oder Weihnachtsmarkt; wir sind für alle Gelegenheiten gut gerüstet.


„Schnuppern, Ausprobieren und Mitmachen“

>>>Damit sich das bald ändert wird dringend Nachwuchs gesucht!<<<

Dazu auch im Fotoalbum eine Reise durch die Geschichte

 ——————————————————————————————————————

„Veranstaltungen im Frühjahr 2017“ Kommt vorbei

 

 

Präsentation in der Oberschule Elsterwerda

Unser Spielmannszug wurde vor nunmehr 20 Jahren als Arbeitsgemeinschaft an der Oberschule Elsterwerda gegründet und gehört heute als eigenständige Abteilung zum Elsterwerdaer SV 94 e.V. Bei einer öffentlichen Probe zum „Tag der offenen Tür“ der Oberschule zeigten wir einen Ausschnitt aus unserem derzeitigen Programm und nutzten die Gelegenheit auf unser Jubiläumskonzert am 2. Mai im Stadthaus aufmerksam und neugierig zu machen.
Auch unsere Anfänger waren bei dieser Probe dabei und konnten erstmals ein klein wenig Auftrittsluft schnuppern. Auch sie werden beim Konzert zum 20jährigen Bestehen dabei sein.

Unser Spielmannszug – Aktion DiBaDu und dein Verein

Danke alle die uns geholfen haben !!

Die dritte Runde von Deutschlands größter Vereinsaktion ist zu Ende: Diese 1.000 Vereine haben die meisten Stimmen gesammelt.

Unser Verein „Spielmannszug des Elsterwerdaer SV 94 e.V.“ hat

1.000 Euro gewonnen

Rang 147

Stimmen 927

Wir werden das Geld für die Anschaffung neuer Instrumente und zur Erneuerung unserer Auftrittsbekleidung einsetzen.

Viele Grüße UND DANKE

Musikfest in der Niederlauitzhalle 2014

Musikfest SFB 2014 - 2Auch in diesem Jahr sind wir der Einladung des Lausitzer Verein für Musik und Spielmannswesen e.V. zur Saisoneröffnung gefolgt.
Viele Wochen hatten wir für unseren Auftritt bei diesem Musikfest geprobt, denn wir brachten nicht nur neue Titel zu Gehör, sondern zeigten mit einer neuen Auf- und Abmarschvariante auch kleine choreographische Elemente.
Doch das Üben hatte sich gelohnt, wir begeisterteten das Publikum mit einem nahzu fehlerfreien Programm und bekamen auch von den anderen spielleuten viel Lob.
Im Anschluss ging es noch zur Festverantaltung anlässlich des 20jährigen Bestehens unseres Vereines, wo wir unser Programm gleich noch ein zweites Mal zeigten.

Sebnitz 2013 KIEZ „An der Grenzbaude“

sebnitz2013-24Auch in diesem Jahr waren wir wieder zum Übungslager in Sebnitz. Nach unserer Anreise ging es nach kurzer Zimmerbesichtigung gleich zum Abendessen.

Bevor jedoch ein erstes Zusammenspiel in den „Discotreff“ rief, war ausreichend Zeit, die Betten zu beziehen und Veränderungen im KIEZ zu erforschen.

Erfreut waren wir, dass diesmal vier Vereine unserer Einladung ins KIEZ „An der Grenzbaude“ gefolgt sind.

Der Sonnabend begann mit einem kurzen Zusammenspiel der knapp 70 Musiker. Nachdem die Übungsleiter vorgestellt und die Übungsgruppen eingeteilt waren, ging es schon mit den Übungsstunden in den verschiedenen Gruppen los. Gleich zwei neue Titel wurden einstudiert. Am Nachmittag standen dann gemeinsamen Proben auf dem Programm.

Nach dem Abendessen hatten alle bei einer Disco viel Spaß.

Das Wochenende ging wieder einmal viel zu schnell vorbei und wir mussten nach einer abschließenden Probe am Sonntagvormittag und dem Mittagessen wieder unsere Heimreise antreten.

Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, wenn es heißt – auf nach Sebnitz.

(Bilder sind Online) Silke